Geschichte

  • GRÜNDUNGSJAHR: 1999
  • REBFLÄCHE: 80 ha
  • DURCHSCHNITTSALTER: 38 Jahre
  • PARZELLEN: 14, auf drei Terrassen
  • SORTEN: 72 Hektar Tempranillo, 3 ha Maturana Tinta, 2 ha Graciano und 3 ha Garnacha Tinta.
  • BARRIQUES: 2.500, amerikanische und französische Eiche
  • FLASCHENPRODUKTION: 300.000 Flaschen (200.000 aus Cantos de Valpiedra)

Finca Valpiedra ist das Paradebeispiel des Unternehmergeistes von Familia Martínez Bujanda. 1994 wurde mit dem Bau der Kelleranlage in diesem erstklassigen Weinberg im Eigentum der Familie begonnen.

Es wurde 1999 eröffnet und ist das einzige Weingut der Rioja, das dem Verband Grandes Pagos de España (Große Lagen Spaniens) angehört, einem begrenzten Zusammenschluss von über ganz Spanien verteilten Weingütern, die Eigentümer singulärer Weinberge mit eigenem Charakter sind und sich den authentischen Terroirs des Landes verschrieben haben.

Finca Valpiedra folgt dem klassischen Château-Stil, mit einer Einzellage und nur zwei aus Trauben dieser Lage erzeugten Weinen: Finca Valpiedra, unser Referenzwein, und Cantos de Valpiedra, beide bestimmt durch den steinigen Boden unseres Weinguts, der zusammen mit dem individuellen Mikroklima das Profil unserer Weine bedingt.